ÜBER DAS STONED FROM THE UNDERGROUND FESTIVAL 

Das STONED FROM THE UNDERGROUND gibt es jetzt schon seit 2001...das Festival bietet eine Plattform für verschiedenste Bands aus dem Underground Bereich und darüber hinaus. STONED FROM THE UNDERGROUND ist ein reines Szene-Festival...ein Festival von Fans für Fans.
Diese Seite soll möglichst all Eure Fragen zu dem Festival beantworten und wir werden es regelmäßig erweitern. Solltet Ihr weitere Fragen haben, schaut bitte im Forum vorbei und postet sie dort.
 
AN- UND ABREISE
Der Campingplatz ist ab Mittwoch 16 Uhr geöffnet. Er muss bis spätestens Montag Morgen verlassen werden, da das Gelände landwirtschaftlich genutzt wird.
Falls Ihr mit dem Zug anreist, könnt Ihr HIER den Fahrplan anschauen. Ab der Haltestelle Stotternheim ist dann alles ausgeschildert. HIER findet Ihr die Anfahrtsbeschreibung (Google Maps). Hier noch die Adresse für eure Navigationssysteme: Alperstedter See, Alperstedter Straße, 99195 Erfurt-Stotternheim.
 
AGGREGATE
Wenn Ihr Strom-Aggregate mitbringen wollt, stellt bitte sicher, dass diese kein Öl oder Treibstoff verlieren und in einwandfreiem Zustand sind! Pro Fahrzeug dürfen max. 20 Liter Sprit in einem entsprechenden Kanister mitgeführt werden. Bitte nehmt Rücksicht aufeinander und lasst eure Aggregate nicht 24 Stunden am Stück laufen, denn es gibt auch noch Leute die schlafen wollen :). Danke.
 
AKKREDITIERUNG 
Für eine Akkreditierung müsst ihr das folgende Akkreditierungs-Formular ausfüllen und an uns senden. Wir werden dann entscheiden ob Ihr Presse- oder Foto-Ausweise bekommt. HIER geht’s zur Akkreditierung.
 
ALTERSBESCHRÄNKUNG/JUGENDSCHUTZ 
Auf dem Stoned from the Underground gilt das deutsche Jugendschutzgesetz (JuSchG). Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre erhalten freien Eintritt! Ansonsten gelten die folgenden Regelungen:
 
Alter von 0 bis einschließlich 12 Jahre
Zutrittsbestimmungen:
Konzertgelände: nur mit Personensorgeberechtigtem
Campingplatz: nur mit Personensorgeberechtigtem
 
Alter von 13 bis einschließlich 15 Jahre
Zutrittsbestimmungen:
Konzertgelände: nur mit Erziehungsbeauftragtem oder Personensorgeberechtigtem
Campingplatz: nur mit Erziehungsbeauftragtem oder Personensorgeberechtigtem
 
Alter von 16 bis einschließlich 17 Jahre
Zutrittsbestimmungen:
Konzertgelände (ab 24:00Uhr): nur mit Erziehungsbeauftragtem oder Personensorgeberechtigtem
Campingplatz (ab 24:00 Uhr): nur mit Erziehungsbeauftragtem oder Personensorgeberechtigtem
Jugendliche von 16 bis einschließlich 17 Jahre ohne Erziehungsbeauftragtem oder Personensorgeberechtigtem haben bis 24:00 Uhr das Festivalgelände (Konzertgelände und Campingplatz) zu verlassen!
 
Personensorgeberechtigter
Personensorgeberechtigter ist die Person, der allein oder gemeinsam mit einer anderen Person nach den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs die Personensorge zusteht. In der Regel sind dies meist die Eltern.
 
Erziehungsbeauftragter
Erziehungsbeauftragter ist jede Person über 18 Jahren, soweit sie für die Zeit der Veranstaltung auf Grund einer schriftlichen Vereinbarung mit der personensorgeberechtigten Person Erziehungsaufgaben wahrnimmt.
Bei Begleitung des Kindes oder Jugendlichen durch einen Erziehungsbeauftragten muss die „Vereinbarung zur Erziehungsbeauftragung“ rechtsverbindlich ausgefertigt und unterschrieben sein. Dieses Dokument ist vom Erziehungsbeauftragten samt Ausweis immer bei sich zu führen. Sollte dies bei einer Kontrolle nicht gegeben sein, drohen ein polizeilicher Verweis und eine Meldung an das zuständige Jugendamt. Es muss außerdem die Möglichkeit der Heimfahrt der zu beaufsichtigenden Person gewährleistet sein.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Personensorgeberechtigten, also in der Regel die Eltern, in ihrer Verantwortung entscheiden, wer den Erziehungsauftrag übernehmen kann und in welchem Umfang dieser übertragen wird. Auch die Person, der die Erziehung übertragen wird, sollte sich darüber im Klaren sein, welche Verantwortung hierdurch übernommen wird. Ihr könnt Euch die Vereinbarung HIER downloaden!
Natürlich bleibt das Alkoholverbot für Jugendliche unter 18 Jahren, das auch den Konsum von branntweinhaltigen Mixgetränken beinhaltet, in jedem Fall bestehen.
 
APOTHEKE
Die nächste Apotheke findet ihr in Stotternheim oder in Erfurt. 
 
AUTOGRAMMSTUNDEN
Die Bands die auf dem SFTU auftreten halten sich meist auch auf dem Festivalgelände auf oder verkaufen ihr Merchandise auf der Händlermeile...also haltet die Augen offen und seid freundlich, um ein paar Autogramme zu bekommen oder euch mit den Musikern unterhalten.
 
BAHNHOF
Der nächste Bahnhof befindet sich in Erfurt. Von dort aus ist es kein Problem nach Erfurt-Stotternheim zu kommen. Details zu den Fahrten findet Ihr HIER.
 
BUSSHUTTLE
Ein Shuttlebus fährt Donnerstag bis Sonntag etwa jede volle Stunde (und nach Bedarf) nach Stotternheim (Bahnhof) und zurück. Ihr könnt dort im Supermarkt eure Vorräte auffrischen. Geldautomat, Post, Apotheke – alles in Stotternheim. Abfahrt am Kassenhäuschen.
Hier die geplanten Zeiten:
Donnerstags von 18 bis 21 Uhr
Freitags von 10 bis 18 Uhr
Samstags von 10 bis 16 Uhr
Sonntags von 10 bis 14 Uhr
 
CAMPING UND PARKEN
Das Camping ist wie jedes Jahr im Ticketpreis enthalten und damit also kostenlos für jeden Festival-Besucher! 
Es stehen Euch ausreichend Camping- und Parkplätze zur Verfügung und Ihr könnt direkt neben Eurem geparkten Auto campen. Vorabreservierungen von Campingflächen sind leider nicht möglich.
Auf dem Campingplatz werden Euch unsere Crew-Mitglieder mit Rat und Tat zur Seite stehen und Euch natürlich auch auf dem Campingplatz einweisen. Bitte leistet den Anweisungen der Ordner folge, damit wir einen reibungslosen Ablauf und jedem sein Stück Campingfläche gewährleisten können.
 
CREW UND SECURITY 
Bitte seid nett zu den Security und Crew-Mitgliedern. Es ist schon schlimm genug, dass die Jungs und Mädels arbeiten müssen und Ihr wollt ja auch korrekt behandelt werden, oder?!
 
DIEBSTAHL
Leider können auch wir nicht ausschließen, dass manchmal Sachen abhandenkommen oder gestohlen werden. Um dies zu vermeiden und um vorzubeugen, nehmt bitte eure Geldbörsen, Handys und andere Wertgegenstände an Euch oder schließt sie in Euer Auto ein, anstatt sie im Zelt liegen zu lassen.
 
DUSCHEN 
Es wird wieder Duschcontainer geben, strikt getrennt für Männlein und Weiblein.
 
EINLASS 
Der Campingplatz ist ab Mittwoch um 16 Uhr geöffnet. Das Konzertgelände öffnet seine Pforten jeweils eine Stunde vor der ersten Band des Tages.
 
ERSTE HILFE 
Es werden wie jedes Jahr wieder Sanitäter am und im Konzertgelände postiert sein. Passt trotzdem auf Euch auf und denkt v. a. daran bei heißem Wetter genug zu trinken, sowie an Schutz gegen Bremsen und Mücken, wovon wir am See sehr viele haben.
 
FESTIVALBAND
Direkt an der Kasse tauschen wir den Abriss Eurer Eintrittskarte gegen das Festivalstoffband um. Das Festivalband ist bei Aufforderung den Sicherheitskräften vorzuzeigen und darf von Freitag bis Sonntag nicht abgenommen werden.
 
FESTIVALGELD
Nachdem es sich letztes Jahr bewährt hat, gibt es auch dieses Jahr wieder das Festivalgeld, bestehend aus Plastik-Chips. Dieses könnt Ihr an separaten Ständen kaufen und dann überall auf dem Festivalgelände damit Getränke und Essen bezahlen. Dies wird dabei helfen den Ansturm auf die Essens- und Getränkestände besser zu verteilen und die benötigte Zeit zum bezahlen verringern, so dass Ihr am Ende schneller an Euer Bier (o. a.) kommt. Natürlich könnt Ihr überzähliges Festivalgeld jederzeit wieder in Euros umtauschen, damit Ihr nicht unnötig darauf sitzen bleibt.
 
FEUER 
Offene Feuer sind auf dem gesamten Gelände verboten! Erlaubt sind Spiritus- bzw. Gaskocher, sowie Holzkohlegrills, sofern sie dazu benutzt werden, wofür sie vorgesehen sind. 
 
FLUGHAFEN 
Die nächsten Flughäfen sind: Flughafen Airfurt (Erfurt), Flughafen Altenburg und der internationale Flughafen in Berlin oder Leipzig.
 
FUNDBÜRO 
Wer etwas gefunden hat kann und sollte dies am Kassenhäuschen abgeben. Dort sollte also auch jeder, der etwas verloren hat als erstes nachfragen, ob es abgegeben wurde. Eine Liste der während des Festivalbetriebs nicht abgeholten Fundstücke werden wir später auf unserer Homepage bekannt geben, so dass Ihr dann nochmal eine letzte Möglichkeit habt an Euer Hab und Gut zu kommen.
 
FREIER EINTRITT
Freien Eintritt haben alle Jugendlichen zwischen 0 und 16 Jahren. Besucher ab 17 Jahren zahlen den vollen Eintrittspreis.
 
GELDAUTOMATEN
Die nächsten Geldautomaten gibt es in Stotternheim und natürlich in Erfurt.
 
GETRÄNKE UND SPEISEN
Natürlich ist wie jedes Jahr für euer leibliches Wohl gesorgt. Sowohl für den Fleischesser, als auch für den Vegetarier wird es auf dem Konzertgelände ausreichend Auswahl zu fairen Preisen geben, daher ist das Mitbringen von Getränken und Speisen jeglicher Art auf das Festivalgelände verboten. Nur leere Plastikbecher und Trinkhörner sind erlaubt.
Auf das Campinggelände könnt Ihr natürlich jede beliebige Menge an Getränken und Speisen mitbringen.
 
GLASFLASCHEN
Auf dem Konzertgelände sind Glasflaschen verboten (für erlaubte Objekte: siehe „Getränke und Speisen“ oben)!
Allgemein gilt, dass Glasflaschen mit auf das Campinggelände genommen werden dürfen. Naturgemäß sorgen (zerbrochene) Flaschen jedoch für bedeutend mehr Müll bzw. Aufwand beim Aufsammeln, daher bitten wir Euch nach Möglichkeit auf Dosen oder Plastikbehälter umzusteigen. Generell sind wir Euch dankbar, wenn Ihr nur Pfandflaschen kauft, die Ihr nachher wieder mitnehmen könnt. Damit tut Ihr nicht nur unserer Crew, sondern auch der Natur etwas Gutes!
 
GEWALT UND WAFFEN
Waffen und Gewalt hatten wir auf dem Stoned noch nicht und das soll auch in Zukunft so bleiben. Wer randaliert, verletzt, bedroht oder Waffen einsetzt...DER FLIEGT RAUS!
 
HOTELS UND PENSIONEN
Wer die geile Stimmung auf dem Campingplatz verpassen möchte und im Hotel oder in einer Pension nächtigen möchte, dem sei dies gegönnt. HIER könnt Ihr eine Liste von Hotels und Pensionen im Raum Erfurt herunterladen.
 
HANDEL
Es ist verboten, mit Artikeln jeglicher Art zu handeln, wenn nicht anders mit der Festival-Organisation besprochen. Händler richten Ihre Anfragen bitte an info(at)caligula666(dot)de.
 
HUNDE
Jedes Jahr werden wir gefragt ob Hunde mit aufs Festival dürfen. Auf dem Konzertgelände sind Hunde verboten. Auf dem Campingplatz dürft ihr sie jedoch mitbringen, unter der Vorraussetzung, dass Ihr jederzeit auf Eure Tiere aufpasst und sicherstellt, dass sie andere Gäste weder belästigen, noch verletzen! Wir empfehlen aber absolut Hunde zu Hause zu lassen, da es auch auf dem Zeltplatz oftmals nicht ruhig zugeht und das für die Tiere u. U. eine große Belastung darstellen könnte.
 
INFORMATIONSPUNKT
Der Informationspunkt ist am Kassenhäuschen. Hier bekommt ihr alle aktuellen Infos und könnt verlorene Sachen, die bei uns abgegeben wurden, abholen.
 
KAMERAS UND ANDERE AUFNAHMEGERÄTE
Analoge und digitale Kompaktkameras, sowie Handies mit Kamerafunktion sind überall erlaubt. Auf dem Festivalgelände sind jedoch Spiegelreflexkameras mit wechselbaren Objektiven, professionelle Videokameras, Tonband-, MD- oder ähnliche Geräte ohne entsprechenden Presse-Fotopass verboten.
 
MERCHANDISE 
Auf dem Konzertgelände haben wir eine Händlermeile, auf der Ihr sämtliches Merchandise sowohl vom Festival, als auch von allen auftretenden Bands erwerben könnt. Wer es auf dem Festival verpasst hat sich Festival Merchandise zu kaufen, kann das hier nachholen.
 
MÜLL
Das ewige Thema Müll. Klar, viele Menschen bedeutet viel Müll. Wir werden am Kassenhäuschen blaue Müllsäcke verteilen, also gibt es keinerlei Grund Dosen und anderen Müll in der Pampa zu entsorgen. Es hat jetzt schon all die Jahre funktioniert, warum nicht auch in der Zukunft. Kleiner Tipp: Kauft Mehrwegflaschen oder Dosen und gebt diese nach dem Festival wieder ab. Es liegt an Euch, ob wir einen „Müllpfand“ o. ä. Preisaufschlag einführen müssen.
 
MUSIKBESCHALLUNG
Klar, dass zum vernünftigen Festival-Campen auch Musik gehört. Nehmt jedoch bitte auf Eure Zeltnachbarn Rücksicht und lasst die Mucke nachts nicht allzu lange und laut laufen.
 
PARKPLÄTZE
Für alle die mal kurz vorbei kommen wollen oder ihr Auto nicht neben dem Zelt haben wollen, werden auch wieder ausreichend Parkplätze vorhanden sein.
 
POLIZEI
Bisher hatten wir noch nie Probleme mit der Polizei und die Polizei auch nicht mit uns. Die Thüringer Beamten stehen Euch mit Rat und Tat zur Seite, werden aber sicher auch wieder ein paar Alkohol- und Drogenkontrollen durchführen, also haltet Euch daran, dass die Fahrer nüchtern bleiben!
 
POST
In Stotternheim gibt es Briefkästen und in Erfurt gibt es auch Poststellen.
 
PLAKATE
Wie jedes Jahr bekommt ihr unser Festivalplakat zum Preis von 3.- Euro an unserem Merchandise-Stand auf der Händlermeile und an der Kasse.
 
RASSISMUS
Wir dulden keinerlei rassistisches oder faschistisches Gedankengut auf dem Stoned from the Underground. Wer das nicht kapiert fliegt raus oder sollte gar nicht erst kommen!!!
 
RUNNING ORDER
Die Running Order geben wir rechtzeitig vor dem Festival bekannt, wobei sich erfahrungsgemäß auch nochmal das ein oder andere ändern kann. Schaut einfach immer mal wieder rein, damit Ihr sicher auf dem neusten Stand seid! Die aktuellste Version findet Ihr HIER.
 
SEE
Das Baden erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. Seid vernünftig und geht nicht betrunken oder anderweitig bedröhnt ins Wasser. Wir haben einen Rettungsschwimmer vor Ort, aber dieser kann nicht gleichzeitig alles sehen, also passt auf Euch gegenseitig auf.
 

SEXISMUS

Wir dulden keinerlei Sexismus auf dem Stoned From The Underground. Wer es sich herausnimmt die Hintern oder andere Körperteile von anderen Besuchern anzugrabschen oder sonstigen geschlechts-diskriminierende Handlungen auf dem Festivalgelände (inkl. Zeltplatz und Strand) nachgeht, der muss mit einem Platzverweis vom Festival rechnen. Wir wollen, dass jeder Gast ungestört das Festival genießen kann, egal welchen Geschlechts. 
 
TAGESTICKETS
Tagestickets könnt ihr über unseren Shop bestellen und sind in limitierter Auflage auch an der Abendkasse erhältlich. Natürlich ist Camping und Parken auch hier im Preis enthalten.
 
TOILETTEN
Toiletten und Urinale sind ausreichend vorhanden und werden auch jeden Morgen gereinigt. Außerdem wird es bei den Duschen wie immer ein paar Spülklos geben. Bitte nehmt Rücksicht auf Eure Mitmenschen. Das heißt, verlasst die Klos so wie ihr sie vorgefunden habt, denn jeder geht gerne auf ein sauberes Klo und wird das irgendwann in drei Tagen Festival auch mal müssen. Danke.
 
TRINKHÖRNER/NIETENGÜRTEL
Trinkhörner und Nietengürtel sind auf dem Konzertgelände (sowie auf dem Campingplatz) erlaubt.
 
WERBEBANNER
HIER könnt ihr euch unser Banner herunterladen.
 
WETTER UND HÖHERE GEWALT
Das Festival findet prinzipiell bei jeder Witterung statt. Sollte aufgrund der Witterungsbedingungen jedoch eine Gefahr für Körper oder Gesundheit der Besucher, Mitarbeiter oder Künstler bestehen, so wird das Stoned From The Underground sofort abgebrochen. In diesem Fall, sowie bei Abbruch des Festivals aus sonstigen Gründen höherer Gewalt, behördlicher Anordnung oder gerichtlicher Entscheidung, sowie der Gefährdung von Festivalbesuchern durch Fehlverhalten anderer oder bei drohenden Eskalationen durch zu große Menschenansammlungen besteht kein Rückerstattungs- oder Schadensersatzanspruch, es sei denn, dem Veranstalter kann Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden.