LINE-UP STONED FROM THE UNDERGROUND 2018
 
BONGZILLA (USA)
Dieser altgediente Vierer aus Wisconsin huldigt bereits seit 1995 mit seinem "Devil-Weed-Doom" den Göttern des weißen Rauchs. Dabei versetzen sie langsamen, verzerrten Stoner Rock mit heiseren, gekeiften Vocals, die jeder Sludge-Band gerecht würden.
These four veterans from Wisconsin are already revering the gods of white smoke since 1995. For their sermons they combine slow, distorted stoner rock with hoarse vocals that would live up to any sludge band’s expectations.
 
DIRTY FENCES (USA)
Wer Lust auf eingägigen, schnellen Punkrock im Sinne der Ramones hat, wird an DIRTY FENCES seinen Spaß haben. Das Repertoire der New Yorker umfasst poppige Rocksongs, bis hin zu Country Balladen, präsentiert in energiegeladenen Liveshows.
If you like Ramones-style catchy, fast punk rock, you will love DIRTY FENCES. The repertoire of these New York boys includes power pop tunes, as well as country ballads, and is presented in high-energy live shows.
 
DOPETHRONE (CAN)
Bei DOPETHRONE ist die Stilfrage schnell geklärt: wüste Vocals und heavy Riffs mit düsterer Aura zeigen klar ihre (Namens-)Herkunft. Trotzdem heben einen die unterliegenden bluesigen Parts immer wieder in rockigere Sphären, wo sie ihren „Scum Fuck Blues“ in aller Breite zelebrieren.
The question about DOPETHRONE’s musical style is an easy one: violent vocals and heavy riffs with a grim aura clearly show their (name’s) origin. However, again and again the underlying blues parts manage to lift you up into more rocking spheres, where they fully celebrate their “Scum Fuck Blues”.
 
DOWNFALL OF GAIA (USA/GER)
Nach Anfängen im Crust haben DOWNFALL OF GAIA ihren Sound über die Jahre zu einer kunstvollen Mischung aus melodischem Sludge, Doom und Black Metal perfektioniert. Damit sind sie sicher eine der härtesten, aber definitiv auch eine der spannendsten Bands, die das Stoned From The Underground bisher gesehen hat.
With their roots within Crust, the sound of DOWNFALL OF GAIA evolved into an elaborate mixture of melodic Sludge, Doom and Black Metal. With this, they are one of the most extreme bands the Stoned From The Underground has ever seen. However, certainly also one of the most exciting ones.
 
ELEPHANT TREE (UK)
ELEPHANT TREE tummeln sich mit ihrem Blues Rock in einem Feld, so alt wie die E-Gitarre selbst. Trotzdem schafft es diese junge Band mit ihren wohlklingenden Melodien, gepaart mit teils hymnisch anmutendem Gesang, beständig frisch zu klingen.
ELEPHANT TREE are active in a field as old as the electric guitar itself. However, thanks to their euphonic melodies, which are sometimes mixed with hymn-like vocals, this young band steadily manages to sound as fresh as the new day.
 
EYEHATEGOD (USA)
Nachdem sie ihren Auftritt auf dem Stoned From The Underground 2016 leider canceln mussten, sind die Begründer des Sludge nun endlich zurück und hungrig. Lasst Euch wegpusten von EYEHATEGOD's dreckigen "Hardcore Drug Blues".
After they unfortunately had to cancel their appearance at the Stoned From The Underground 2016, the originators of Sludge are finally back and hungry. Prepare yourself to be blown away by EYEHATEGOD's dirty "Hardcore Drug Blues".
 
HOT LUNCH (USA)
HOT LUNCH aus San Francisco verbinden spielerisch 60s Psychedelic, 80s Punkrock und fuzzy Proto-Metal zu eingängigen Songs mit treibendem Beat. Packt lieber schon mal Eure Tanzschuhe ein...
HOT LUNCH from San Francisco easily combine 60s psychedelic, 80s punk rock and fuzzy proto-metal into catchy songs with a driving groove. Better already pack your dancing shoes...
 
ORCHID (USA)
ORCHID aus der US Bay Area zelebrieren den klassischen Doom Rock der Marke Black Sabbath, wie kaum eine andere Band. Hier bekommt Ihr authentischen Retro Rock der allerhöchsten Güte.
ORCHID from the US Bay Area celebrate classic doom rock, like Black Sabbath, as no one else can. Here you can expect highest quality authentic retro rock.
 
 SONS OF OTIS (CAN)
Heavy, langsam und nicht tot zu kriegen sind diese altgedienten Recken aus Toronto. Seit mehr als 25 Jahren machen sie mit ihrem Stoner Rock keine Kompromisse und schwelgen zwischen melodischen Jams und brachialen Doom-Gitarren.
These veteran warriors are heavy, slow and clearly undying. Since more than 25 years, they play stoner rock without any compromises and drift seamlessly between melodic jams and brute doomy guitars.
 
THE DEVIL AND THE ALMIGHTY BLUES (NOR)
Diese jungen Norweger gehören zu den größten Entdeckungen der letzten Jahre: ihr eigenständiger Blues Rock ist heavy ohne in Metal zu driften, langsam ohne Doom zu sein, bluesig ohne steif und langweilig zu wirken. Er ist langsam, heavy, melodisch und roh!
These young Norwegians are among the greatest newcomers of the last years: their original blues rock is heavy without becoming metal, slow without being doom, bluesy without being straight up and boring. It’s slow, heavy, melodic and raw!
 
THE DWARVES (USA)
“The Dwarves Are Still The Best Band Ever”. Was soll man dazu noch sagen? Vielleicht, dass die Musik dieser berüchtigten Punkrock Band eigentlich melodischer und eingängiger ist, als ihr wilder Ruf? Dass sie mit Nick Oliveri einen alten Bekannten im Lineup haben? Im Grunde alles egal – hier werden live auf jeden Fall 10 von 10 Spaß verbraucht.
“The Dwarves Are Still The Best Band Ever”. What more to say? Maybe that this infamous punkrock band’s music is actually more melodic and catchy than their wild reputation? That with Nick Oliveri in their lineup, there’s an old friend at the festival? Basically, nothing of that matters, because when they play live, you will simply use up 10 of 10 fun.
 
THE PICTUREBOOKS (GER)
THE PICTUREBOOKS erschienen vor einigen Jahren quasi aus dem Nichts. Obwohl ihr Blues Rock dreckig, roh und teilweise eher düster klingt, fühlt er sich doch oft auch überraschend tanzbar und eingängig an. Auf jeden Fall wird Euch dieses Duo eine energiegeladene Breitseite Rock verpassen!
A few years ago, THE PICTUREBOOKS basically appeared out of nowhere. Though their blues rock sounds dirty, raw and partially somewhat dark, it gets pretty catchy and danceable more than a few times. In any case, this duo will give you the whole nine yards of energetic rock!
 
THUNDERMOTHER (SWE)
THUNDERMOTHER sind fünf Schwedinnen, die straighten Rock spielen, der nicht nur ein wenig von AC/DC beeinflusst ist. Mit ihren energiegeladenen Live Shows haben sie in den letzten Jahren schon alle großen Festivalbühnen gerockt und sind hungrig auf mehr!
THUNDERMOTHER are five girls from Sweden, who play straight rock'n'roll, greatly influenced by AC/DC. With their high-energy live shows they've already been playing all big festival stages throughout the last years and now they're hungry for more!
 
TSCHAIKA 21/16 (GER)
Irgendwo zwischen brachialem Noise, tanzbaren Elementen, Gitarren-Gefrickel und überraschenden Trompeten bewegt sich dieses Duo aus altbekannten Berliner Musikern (Rotor, Ohrbooten/Alligatoah). Darüber noch eine Schicht Schabernack. Viel mehr Abwechslung geht nicht.
This duo of well-known musicians from Berlin (Rotor, Ohrbooten/Alligatoah) is navigating somewhere between brutal noise, parts to dance to, complex guitar elements and surprising trumpets. All covered by a layer of jokes. You won't find much more diversity in a band.
 
UFOMAMMUT (ITA)
Auch wenn der Bandname UFOMAMMUT erstmal sperrig klingt, so beschreibt er die Musik der drei Italiener doch ganz gut: abgespacete Klänge und sphärische Elemente gepaart mit einem brachialen Sound, so schwer wie ein Mammut. Ein massives Erlebnis in Sachen Doom.
Although the name of the band UFOMAMMUT might sound strange in the beginning, it perfectly describes the music of these three Italians: spaced-out sounds and spheric elements combined with an ultra-heavy sound, like a huge mammoth. A massive doom happening.
 
WUCAN (GER)
Hier ist Vorsicht geboten: Wer nicht aufpasst, verfällt innerhalb kürzester Zeit den Flötenklängen der rockenden Rattenfänger von WUCAN. Wenn die Flöte noch nicht reicht, erledigen die starke Stimme von Frontfrau Francis und der "Kraut-fueled" Rock der sächsischen Band den Rest.
Be careful, or otherwise you might fall for the melody of WUCAN's flute in no time. If the flute of the rocking rat catchers isn't enough, the great voice of frontwoman Francis and the band's "Kraut-fueled" rock will do the rest.