LINE UP
 
24/7 DIVA HEAVEN (GER)
 
Obwohl die Mitglieder von 24/7 DIVA HEAVEN aus der Stoner Szene kommen mögen, greifen sie hier alte Tugenden von 90er Hard Rock, Grunge und Punk auf und verpacken sie in ehrlichem, analogen LO-FI Sound. Dabei zollt das All-Girl-Trio der legendären Riot Grrrl Szene ihren Tribut, die ebenfalls viel zu ihrem Style und Sound beiträgt.
Although the members of 24/7 DIVA HEAVEN may come from the stoner scene, they take old influences of 90s hard rock, grunge and punk, to combine them into an honest analog LO-FI sound. By doing so, the all-girl-trio pays tribute to the legendary Riot Grrrl scene, which adds to their style and sound.
 
AMENRA (BEL)
   
Seit nun mehr 20 Jahren steht die "Church of Ra", wie sich das kollektive Umfeld um AMENRA nennt, für ein kreatives Feuerwerk an Bands und Künstlern. Bei ihrem Dreh- und Angelpunkt AMENRA darf man definitiv etwas Besonderes erwarten: ein Gesamtkunstwerk aus perfektioniertem Post-Metal, pendelnd zwischen ruhigen Phasen und extremen Ausbrüchen.
Since already 20 years, the "Church of Ra", as the collective environment around AMENRA is called, is responsible for creative fireworks of bands and artists. From AMENRA as their epicenter you can expect something very special: a real artwork of perfectly orchestrated post metal, changing between calm parts and extreme outbreaks.
 
ANANDA MIDA (ITA)
 
ANANDA MIDA ist ein Stoner und Psychedelic Kollektiv mit wechselnden Lineups, jedoch auch bekannten Konstanten wie von OJM, die bereits in 2008 auf dem Stoned From The Underground gespielt haben. Sie präsentieren Euch einen relaxten und leichtfüßigen 70s Sound, gemischt mit Desert und Psych Grooves.
ANANDA MIDA is a stoner and psychedelic collective with changing line-ups, but also known constants, like from OJM, who already played the Stoned From The Underground in 2008. They serve you a relaxed and light-footed 70s sound, mixed with desert and psych grooves.
 
BEAM ORCHESTRA (GER)
 
BEAM ORCHESTRA sind dem Underground verpflichtet und zuhause in kleinen, dreckigen Clubs. Dementsprechend klingt ihr Sound: handfester Rock mit Stoner-Anleihen und Punk-Attitüde, dazu 90s Vibes im Gesang.
BEAM ORCHESTRA are dedicated to the underground and call small and dirty clubs their home. They sound accordingly: solid and direct rock with stoner influences and punk attitude, mixed with nineties vibe vocals.
 
BLACK COBRA (USA)
   
Lange vor irgendeinem Hype oder Mainstream hat dieses Duo aus San Francisco schon brachialeren Sludge produziert, als so manche Fünf-Mann-Truppe. Seit 2001 ist BLACK COBRA einfach nur ein Schlag in die Fresse!
Long before any hype or mainstream topic, this duo from San Francisco was producing more brutal sludge than many five-man-groups. Since 2001, BLACK COBRA is nothing less but a punch in your face!
 
BUSHFIRE (GER)
   

Aus den Sümpfen Darmstadts erhebt sich dieser bluesige Southern Rock Kracher, der sich seit 2004 einen Namen in der Stoner Rock Szene gemacht hat. Und all das ohne Label oder Management: DIY in seiner reinsten Form!

Rising from the swamps of Darmstadt, Germany, this bluesy southern rock sensation has been successfully working on their reputation within the stoner rock scene since 2004. And all of this they accomplished without any label or management: DIY in its purest form!

 
CAFFEINE (GER)
 

Hellwach und druckvoll, so klingt der komplexe Sound dieses Dreigestirns aus Hannover, das sich "Post-" irgendwo zwischen Metal, Hardcore, Punk und Doom bewegt. Aber Bezeichnungen wie diese interessieren sowieso nicht mehr, wenn ihr Groove durch Eure Adern fließt und Euch zwingt den Nacken zu bewegen!

Wide awake and powerful best describe the complex sound of this three-piece from Hanover, which moves "post-" somewhere between metal, hardcore, punk and doom. However, terms like these don't matter anymore, when their groove is flowing in your veins and makes you move your neck!

 
KALEIDOBOLT (FIN)
 
Laute Gitarren und all dieser Jazz!? Die Musik dieses jungen Trios aus Helsinki saugt Euch in einen schwindelerregenden Strudel aus progressiven Songstrukturen, drückenden Riffs und weiten psychedelischen Soundlandschaften, dargeboten mit ungebändigter Spielfreude.
Loud guitars and all that jazz!? The music of this young trio from Helsinki is a dizzying maelstrom of progressive song structures, crushing riffs and loose psychedelic soundscapes, delivered with joy and ferociousness.
 
MANTAR (GER)
   
Die zwei Jungs aus Bremen haben mit ihrem eigenen Stil aus Black Metal, Doom und Punk innerhalb kürzester Zeit das Zwei-Mann-Band-Genre neu erfunden und sich dermaßen mit Touren den Arsch aufgerissen, dass es kein Wunder ist, dass sie inzwischen zur Speerspitze der extremen Musik in Deutschland gehören. Lasst Euch dieses Spektakel auf keinen Fall entgehen!
With their very own style somewhere between black metal, doom and punk, these two guys from Bremen managed to re-invent the whole genre of two-man-bands, while busting their asses so hard by touring, that it's no surprise to find them at the spearhead of extreme music in Germany. Whatever you do, do not miss this spectacular show!
 
MOUNT GAMMARAY BURNS (GER)
   
Die Thüringer Wüste – unendliche Weiten. Oder so ähnlich. Jedenfalls genügend Raum, den man mit druckvollem Stoner Rock füllen kann. Dazu röhrende Vocals und Zeit in psychedelische Weiten abzutauchen und die Bühne ist bereitet für MOUNT GAMMARAY BURNS.
The Thuringian desert – the final frontier. Or something like that. Anyway, enough space to fill with powerful stoner rock. Include throaty rocking vocals and some time spent to dive into psychedelic expanse and the stage is set for MOUNT GAMMARAY BURNS.
 
NASHVILLE PUSSY (USA)
 
Es gibt wenige bands, welche die Phrase "Sex, Drugs & Rock 'n' Roll" besser verkörpern, als die Grammy-nominierten US Hard Rocker von Nashville Pussy. Wer ihre Musik nicht kennt: man könnte sie als Southern Boogie auf Steroiden beschreiben (falls damit jemand was anfangen kann), mit textlichen Inhalten die Steel Panther harmlos erscheinen lassen. This shit ain't for pussies!
There are few bands that embody the phrase "sex, drugs & rock 'n' roll" as well as the Grammy Nominated American hard rock act Nashville Pussy. For those of you unfamiliar with their sound, it could be described as Southern boogie on steroids (if you can imagine that), with lyrical content that makes Steel Panther look safe. This shit ain't for pussies!
 
OSAKA RISING (GER)
   
Zwei-Mann-Bands sind im Trend? Okay, aber wieviele davon benutzen weder Gitarre, noch Bass? Richtig, OSAKA RISING erschaffen ihren gewaltigen Sound lediglich mit Schlagzeug und Hammond Orgel! Diese spielen sie dafür umso energiegeladener, so dass sie locker mit jeder anderen "vollen" Band mithalten können.
Two-Men-Bands are trending? Well, but how many of those use neither guitar, nor bass? Right, OSAKA RISING create their roaring sound simply with drums and Hammond Organ! Though they have no trouble at all comparing to any other "full lineup" band, as they play these two instruments with all the more energy.
 
SAMSARA BLUES EXPERIMENT (GER)
   
Seit ihrer Gründung 2008 haben sich SAMSARA BLUES EXPERIMENT zu einer der Psych Rock Größen Deutschlands etabliert. Der psychedelische Wirbelwind, den dieses Trio aus Berlin entfesselt, wird Euch hinauf tragen in höhere Sphären, voll kosmischer Grooves und metaphysischer Energie.
Since 2008, SAMSARA BLUES EXPERIMENT have established themselves as one of the big psych rock institutions in Germany. The psychedelic whirlwind that this trio from Berlin unleashes, will take you up to higher spheres, full of cosmic groove and metaphysical energy.
 
SMOKE BLOW (GER)
 
Endlich! 18 lange Jahre hat es gedauert, bis die Hardcore-/Punk-Legende aus Kiel es wieder aufs Stoned schafft. Umso geiler, denn seit einigen Jahren spielen die Jungs nur noch sehr wenige ausgewählte Konzerte pro Jahr. Macht Euch gefasst auf eine der wildesten, unterhaltsamsten und besten Live-Shows, die Ihr auf dieser Welt erleben könnt!

Finally! It took us 18 long years to get the hardcore-/punk-legend from Kiel back to the Stoned From The Underground. Though, even more awesome now, as they only play very few selected shows since a few years. Brace yourself for one of the wildest, most entertaining and overall best live shows that you can experience in this world!

 
SOMALI YACHT CLUB (UKR)
 
Vergesst was Ihr glaubtet über ausladenden Prog/Stoner zu wissen...dieses junge Trio aus der Ukraine zieht Euch einmal auf Links und wird nur offene Münder hinterlassen. Ursprünglich als reine Jam-Band gegründet, haben sie sich zu einem der spannendsten Acts in den Bereichen Prog/Stoner/Psych/Post entwickelt. Hier passt einfach alles zusammen!
Forget everything you thought to know about wide-ranged Prog/Stoner...this young trio from the Ukraine will turn you inside out and leave only open mouths. Originally formed as a pure jam-band, they've developed into one of the most exciting acts in the areas of prog/stoner/psych/post. Here simply all the parts fit together!
 
THE GREAT MACHINE (ISR)
 

Dass Freiheit eines der wichtigsten Themen dieses Trios aus Israel ist, scheint man bereits in ihrer Musik zu spüren: energiegeladener Stoner/Psych Rock, der einen nach vorne treibt und den inneren Rocker befreit.

Within the music of this trio from Israel you already can feel that freedom is one of the most important topics to them: stoner/psych rock full of energy that pushes you forward and releases your inner rocker.

 
THE OBSESSED (USA)
 

Für THE OBSESSED bräuchte man wahlweise keinerlei Worte oder müsste ganze Bände füllen, um ihnen gerecht zu werden. Sicher ist jedoch: hätte Scott "Wino" Weinrich 1979 nicht diese Doom Metal Band gegründet, wäre die Stoner/Doom-Szene heute eine gänzlich andere. Freut Euch auf einen der seltenen Auftritte dieser Legende!

To describe THE OBSESSED adequately, you either use no words at all or could fill complete tomes. However, one thing is sure: if Scott "Wino" Weinrich wouldn't have founded this doom metal band in 1979, the stoner/doom-scene would be completely different today. Get excited with us for one of the rare gigs of this legend!

 
THULSA DOOM (NOR)
Die 1999 gegründeten THULSA DOOM sind absolute Urgesteine des norwegischen Rocks, deren Rückkehr nach nunmehr 12 Jahren Abstinenz längst überfällig war. Gab es damals noch eher klassischen Stoner auf den Teller, sind sie heute mit einem melodischeren Hard Rock Sound zurück, der nicht selten an die großen Thin Lizzy erinnert.
THULSA DOOM, founded in 1999, are Norwegian legends of rock and their return after a 12-year-hiatus was way overdue. While back in the days their sound was rather classic stoner rock, their new output moves to a rather melodic hard rock sound that reminds a lot of the great Thin Lizzy.
 
TREEDEON (GER)

Diese Berliner Sludge/Noise/Doom Urgewalt hat bei uns bereits 2014 den Acker umgepflügt. Seitdem sind weder ihr brachialer Sound, noch die giftigen Vocals softer geworden. Sagt also nachher nicht, wir hätten Euch nicht gewarnt…

This elemental force of sludge/noise/doom from Berlin has already razed our festival ground in 2014. Since then, neither their brutal sound, nor their toxic vocals got any softer. So don’t tell us, we didn’t warn you…

 
VUG (GER)
   
Aus den Kellern Berlins kommt diese junge Truppe von erfahrenen Rockern, die der Tradition von 70s Hard Rock und Proto-Metal folgt. Ihr schwerer, jedoch melodischer Sound könnte genauso aus der skandinavischen Hauptstadt des Rocks, Göteborg, kommen. Hier geht es um nicht mehr und nicht weniger, als laute Musik zu machen und eine gute Zeit zu haben!
This young troop of experienced rockers hauls from the basements of Berlin and follows the tradition of 70s hard rock and proto-metal. Their heavy, yet melodic sound would feel just as at home in the Scandinavian rock capital of Gothenburg. They're about nothing more and nothing less than making loud music and having a good time!
 
WEEDEATER (USA)
   
Tonnenschwerer Stoner Rock, rotziger Sludge, rauchgeschwängerter Doom. Dieses altgediente US-Trio haut Euch von alledem eine volle Breitseite um die Ohren. Wer 2010 oder 2012 auf dem Stoned war, weiß schon wie irre die Shows der Jungs sind…

Massively heavy Stoner Rock, dirty sludge, smoking doom. This long-serving trio from the US will hit you hard with all of them. Everyone who has already visited the Stoned in 2010 or 2012 knows how crazy the shows of these guys are…

 
WEEDPECKER (PL)
 

Wer hier die nächste dem „Grünen“ huldigenden Einheits-Psych-Band erwartet, wird überrascht: WEEDPECKER teilen vielleicht die Wurzeln, driften aber nur allzu oft ab in progressivere Gefilde oder schmeicheln mit federleichten, bunten Jams dem Gehörgang.

If you expect the next standard-psych-band, praising the “green”, you will be surprised: WEEDPECKER might share the same roots, but tend to drift into more progressive sounds all too often or give your ears a treat with light, colorful jams.

 
WYATT E.  (BEL)
 
WYATT E. schreiben den Soundtrack einer Wallfahrt zum Neo-Babylonischen Reich. Muss man mehr sagen? Okay, verraten wir, dass diese Reise begleitet wird von Doom/Drone mit orientalischen Einflüssen in langen, sich fortwährend entwickelnden und wachsenden Songs.
WYATT E. write the soundtrack of a pilgrimage to the Neo-Babylonian empire. Do we have to say more? Well, let's give away that this journey sounds like doom/drone with oriental influences, playing long, perpetually evolving and growing songs.
 
YAWNING MAN (USA)
   

Tagträume in der Wüste. Seit 1986 beeinflussen YAWNING MAN den Desert Rock, wenn sie ihn nicht sogar begründet haben. Ihr Sound aber ist eigenständig und bewegt sich irgendwo zwischen Psych, Kraut und weiten Soundlandschaften, wie von Ennio Morricone.

Daydreaming in the desert. YAWNING MAN are influencing desert rock since 1986, if they have not even founded it. Their sound, however, is independent and moves somewhere in between psych, kraut and wide soundscapes, like of Ennio Morricone.

 
ZIG ZAGS (USA)
 
Irgendwo in L.A., zwischen einem erhobenen Punk-Mittelfinger und einer ungesund heftigen Verehrung von ursprünglichem Speed Metal, prügeln die ZIG ZAGS den Soundtrack eines 60s Trash-Movies ein, bis entweder alle Aliens erledigt sind oder das Bier leer ist. Klar?
Somewhere in L.A., between a raised punk middle finger and an unhealthily strong worship of original speed metal, the ZIG ZAGS play the soundtrack of a 60s trash movie, until either all aliens are killed or the beer is empty. Got it?